Condensator Dominit GmbH

Niederspannungs- Kondensatoren und Kondensatoranlagen

Festkondensatoren

Festkondensatoren für Windkraftanlagen (690 Volt)

Blindstrom- Regelanlagen / Kompensationsanlagen

  • verdrosselten Blindstrom- Kompensationsanlagen
  • Schankanlagen
  • Modulanlagen
  • Blindleistungs- Kompensations- Module für das MNS® System
Blindleistungsregler

ABB Blindleistungsregler

Anwendungsbereich:

Blindleistungsregler werden in Kompensationsanlagen zur automatischen Schaltung der Kondensatorstufen eingesetzt. Damit erfolgt die Anpassung der Anlage an die jeweils benötigte Kompensationsleistung.

RVC

Beschreibung:

Das Messwerk erfasst einphasig über Stromwandler und Spannungsanschluss die Messwerte und liefert einen der Blindleistung entsprechenden Ausgangswert. Abhängig vom eingestellten cos-phi-Sollwert und C/k-Wert, der die Schaltdifferenz bestimmt, erfolgt eine Zu- oder Abschaltung von Kondensatorstufen. Die Regler besitzen eine automatische Nullspannungsauslösung, die bei Netzunterbrechung alle Kondensatoren abschalten.

Detailinformationen entnehmen Sie bitte den Reglerbeschreibungen.

RVT

Vorteil:

  • Vierquadrantenbetrieb mit Generatorcharakteristik
  • Mikroprozessorsystem
  • Hohe Genauigkeit der Messwerterfassung und -verarbeitung
  • Unempfindlich gegen Einflüsse von Oberschwingungen durch eingebauten Netzfrequenzfilter
  • Messmethode Integral und einstellbare hocheffiziente Schaltstrategien
  • Unterschiedliche Schaltsequenz
  • RVT Regler mit Netzmonitor und umfangreichen Mess-, Speicherungs-, Schutz-, Überwachungsfunktionen sowie RS-232 Schnittstelle über Optokoppler
Hochspannungskondensatoren und Kondensatoranlagen

Festkondensatoren

HKB ... Drehstrom-Kondensator und Kondensatorbatterien
Hochspannungs-Leistungskondensatoren in IP 00 und IP 54

Blindstrom-Regelanlagen / Kompensationsanlagen

SCOMP Regelbare MS – Blindstrom Kompensationsanlage in Schrankbauform

GridClass® powered by Condensator Dominit

OSKαR®

Online Spannungskorrektur mit adaptiver Regelung

  • Der ultimative Spannungsregler
  • 400 V bestellt – 400 V geliefert
  • Reaktionszeit 140 µs
  • Wirkungsgrad ≥ 98 %
  • Skalierbarer Kurzschlussschutz

MιA®

Modularer intelligenter Aktivfilter

  • 3-Level-Topologie: das effizienteste Aktivfilter
  • Einzigartiges Selektives Resonanzstellen Monitoring (SRM)
  • 60 A bis 3000 A
  • 400 V – 690 V
  • IP 21 bis IP 66

SΦFIA®

Spannungsgeführter Oberschwingungsfilter mit intelligenter Anpassung

  • Die weltweit einzige spannungsgeführte Filtermaßnahme
  • Automatische Regelung und Anpassung
  • Geringere Verluste als bei allen anderen Filtersystemen
  • Überlastungssicher
  • Kompakt, preiswert, effizient und robust
Netzqualität
  • Motoranlauf- Kompensation
  • Dynamische Kompensationsanlagen DYNACOMP® - Schrank-Anlage CLMQ-L
  • Flickerkompensation ALFC
  • Filterkreisanlagen
    • passiv Filter CLMX-FC
    • aktiv Filter PQF
  • Breitbrandfilter UBF
  • Transientenfilter TPK
  • Tonfrequenz- Sperren für Rundsteuersignale
HAAG Elektronische Messgeräte GmbH

Die Firma HAAG ist Hersteller hochpräziser Messgeräte für die Netzanalyse und zur Bewertung der Netzqualität.

Übersicht der HAAG Messgeräte

  • EURO-QUANT®
  • COMBI-QUANT®
  • OMNI-QUANT®
  • OMNI-QUANT® mobil

Der erfolgreiche Netzanalysator OMNI-QUANT® für den Festeinbau, hat nun für den mobilen Einsatz einen Bruder bekommen. Er ist klein, nur 6 cm tief und hat zusätzlich zum Ethernetadapter noch eine USB-Schnittstelle bekommen.

Der OMNI-QUANT® mobil ist das ideale Einsteiger- Model zum Messen der Netzqualität.

Jeweils vier Spannungs- und Strom- Messeingänge ermöglichen neben der Bewertung der Spannungsqualität auch Leistungsmessungen, Störungsanalysen und Schreiberfunktion. Für Strommessungen lassen sich die flexiblen Stromzangen (2000 A) durch die von vielen Gutachtern wegen ihrer hohen Präzision sehr geschätzten Stromzangen CT 5 ergänzen. Sie sorgen für die notwendige Genauigkeit bei der Messung in Stromwandler-Sekundärkreisen.

Der praxisorientierte Mess-Assistent hilft bei der schnellen Eingabe der wichtigen Parameter und stellt sicher, dass sofort eine fehlerfreie Netzqualitätsmessung nach Standard- anforderungen gestartet wird. Natürlich ist auch ein Expertenmodus vorhanden.

Die mitgelieferte Software DAMON ist für alle HAAG-Messgeräte gleich und ermöglicht eine durchgängige Vergleichbarkeit der Messdaten mehrerer Geräte.

Der OMNI-QUANT® mobil ist bestens geeignet für den Einsatz an wechselnden Messstellen. Er wird deshalb in einem stabilen Servicekoffer mit ausreichend Platz für das beigefügte Zubehör ausgeliefert.

Alle HAAG Messgeräte unterstützen die Normen EN 50160, EN 61000-4-30 sowie die D-A-CH-CZ-Richtlinien.

DAMON® ist die Standardsoftware zu jedem HAAG Messgerät.

Alle HAAG Geräte lassen sich mit DAMON verwalten und bedienen. Das hat den Vorteil, dass bei einem Gerätewechsel kein Umgewöhnungs- und Einarbeitungsaufwand entsteht.

Die Datenauswertung ist in zwei Bereiche untergliedert: dem Daten-Monitor und dem QUICK-REPORT, welcher viele neue Funktionen erhielt.

Für weitere Auskünften über die HAAG Messgerätfamilie stehen wir als Vertriebspartner gern zu Ihrer Verfügung.

PQube® Messgerät für die Netzüberwachung
Dienstleistung

Planung - Montage - Wartung

Wartung und Instandhaltung von alten ABB-Kompensationsanlagen (wie auch Anlagen von ABB / Lepper - Dominit / ASEA Lepper / ASEA KONDENSATOREN).

Messungen - Netzanalysen

Je nach Aufgabenstellung können beispielsweise im laufenden Betrieb folgende Messgrößen erfasst werden:

  • Spannungen L-N / L-PEN / L-L des Versorgungsnetzes zur Beurteilung nach den gültigen Vorschriften für die Spannungsqualität (DIN EN50160, DIN EN61000-2-2, DIN EN61000-2-4,...)
  • Betriebsströme in den 3 Außenleitern
  • Neutralleiterstrom, bzw. PEN-Leiterstrom resultierend aus Lastunsymmetrie und Harmonischen
  • Wirkleistung, ein- und dreiphasig
  • Blindleistung, ein- und dreiphasig
  • Scheinleistung, ein- und dreiphasig
  • Leistungsfaktor und Verschiebungsfaktor
  • Phasenwinkel
  • Oberschwingungen von Strom und Spannung bis zur 50. Harmonischen
  • Kurz- und Langzeit-Flicker
  • Strom- und Spannungs- Transiente
  • Erstellung eines Protokolls mit Darstellung der Meßdaten
  • Auswertung und Interpretation dieser Daten für Problemlösungen und Beurteilung der Netzqualität
Historie
1950 Beginn der Herstellung von Kondensatoren unter dem Namen DOMINIT - WERKE in Brilon
1973 LEPPER - DOMINIT, später in ASEA LEPPER
1982 ASEA KONDENSATOREN GmbH
1988 ABB Kondensatoren GmbH
2002 ABB Schaltanlagentechnik GmbH Geschäftseinheit Kondensatoren
ab 02/2005 Condensator Dominit GmbH